Lubitschs "Die Puppe" läuft mit Live-Begleitung

Mit Musikern der HfM : Stummfilmkonzert mit Lubitsch im Kino Achteinhalb

Ein Komödienklassiker des Stummfilms, live begleitet, läuft am Samstag im Saarbrücker Kino Achteinhalb: Um 20 Uhr beginnt das „Cinéconcert“ mit „Die Puppe“ von Ernst Lubitsch aus dem Jahr 1919 in restaurierter Fassung.

Studierende der Hochschule für Musik Saar (HfM) aus der Improvisationsklasse von Professor Jörg Abbing begleiten den Film – er erzählt von einem jungen Mann, der vor allzu heiratswilligen Frauen ins Kloster flüchtet. Doch dort findet er allerdings weit weniger Ruhe als erhofft.

Mehr von Saarbrücker Zeitung