Buchpreis: Literaturpreis für Michael Köhlmeier

Buchpreis : Literaturpreis für Michael Köhlmeier

Michael Köhlmeier (67, „Zwei Herren am Strand“, „Das Mädchen mit dem Fingerhut“) hat gestern den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung erhalten, dotiert mit 15 000 Euro. Köhlmeier gilt als bedeutender Erzähler mit einer großen Bandbreite - von Romanen und Novellen über Hör- und Drehbücher bis zu Nachdichtungen antiker Mythen oder österreichischer Sagen.

Seit 1993 ehrt die Stiftung Autoren, die „der Freiheit das Wort geben“. Zu den früheren Preisträgern gehören Sarah Kirsch, Herta Müller, Wulf Kirsten und Daniel Kehlmann.

Mehr von Saarbrücker Zeitung