Aufstieg des Mitgründers der Berlin-Biennale: Kurator Biesenbach übernimmt Moca in L.A.

Aufstieg des Mitgründers der Berlin-Biennale : Kurator Biesenbach übernimmt Moca in L.A.

(dpa) Klaus Biesenbach, deutscher Chef-Kurator des Museum of Modern Art (MoMA) in New York, wird neuer Direktor des Museum of Contemporary Art (MOCA) in Los Angeles.

Der Mitgründer der Berliner Biennale sei „einer der sachkundigsten und innovativsten Museumsführungsleute für zeitgenössische Kunst“, so das MOCA. Wann der 52-Jährige, der in Köln aufwuchs, nach Kalifornien wechselt, ist noch unklar. Der MOCA-Vorstand hatte Biesenbach aus einer Liste aus 40 Kandidaten ausgewählt. Er war seit 2010 Chef-Kurator beim MoMA und ist dort auch Direktor des Ablegers PS1 im Stadtteil Queens.

Mehr von Saarbrücker Zeitung