1. Nachrichten
  2. Kultur

Theater: Künstler fordern Freiheit für Serebrennikow

Theater : Künstler fordern Freiheit für Serebrennikow

(dpa) Mitarbeiter der Oper Stuttgart und russische Künstler haben gestern Freiheit für den in Moskau in Hausarrest sitzenden Regisseur Kirill Serebrennikow gefordert. An der Fassade des Opernhauses brachten Künstler ein Banner mit der Aufschrift „Free Kirill“ (Freiheit für Kirill) an.

Intendant Jossi Wieler trug ein T-Shirt mit dieser Aufschrift samt Porträt des Künstlers. Die Aktion war ein Protest gegen das Kommunikations- und Arbeitsverbot für Serebrennikow. Die Oper hielt an der für gestern Abend geplanten Premiere der Oper „Hänsel und Gretel“ fest, die eigentlich Serebrennikow inszenieren sollte. Dieser steht weiter in Moskau unter Hausarrest, weil er staatliche Förder­gelder für seine Theaterarbeit veruntreut haben soll. Der 48-Jährige bestreitet die Vorwürfe.