„Kontroll“ läuft im Kino Achteinhalb

Reihe „Nachteinhalb“ : „Kontroll“ läuft im Kino Achteinhalb

Die Reihe „Nachteinhalb“ im Saarbrücker Kino Achteinhalb, die sich etwas ungewöhnlicheren Filmen widmet, läuft morgen weiter: Um 22.30 Uhr ist Nimród Antals gefeierter Film „Kontroll“ aus dem Jahr 2003 zu sehen.

Er spielt  komplett im U-Bahnsystem von Budapest und breitet dort eine episodische (und oft irrwitzige) Handlung aus.
www.kinoachteinhalb.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung