1. Nachrichten
  2. Kultur

Klassik Stiftung plant digitale Plattform

„Virtueller Forschungsraum“ : Klassik Stiftung plant digitale Plattform

Über eine digitale Plattform sollen künftig Sammlungen, Archive und mehr von der Klassik Stiftung Weimar zusammengeführt und für die Allgemeinheit nutzbar gemacht werden. Ein solcher virtueller Forschungsraum könne auch ein Pionierfall in Deutschland sein, sagte die Präsidentin, Ulrike Lorenz.

Ziel sei es, dass die Nutzer daraus Erkenntnisse für sich und die Forschung ziehen könnten. „Aber auch das Vergnügen soll nicht zu kurz kommen – gerade für die Laien“, betonte Lorenz. Sie hatte bereits bei ihrem Antritt als Chefin einer der größten Kulturstiftungen Deutschlands im Sommer 2019 angekündigt, einen besonderen Fokus auf das Thema Digitalisierung legen zu wollen.