Heiter dahertänzelnder Jazz, Soul und Latin

Heiter dahertänzelnder Jazz, Soul und Latin

Wenn ein Schlagzeuger mit einer Band namens Jazzgrooves eine CD unter dem Titel "On the move" veröffentlicht, kann vitale und vielfältige Rhythmik kaum überraschen. Zu den zwischen Jazz , Soul und Latin irisierenden Schwingungen hat sich der Heidelberger Dirik Schilgen nun freilich auch eine Menge ohrenfälliger Melodien einfallen lassen, die der dritten Jazzgrooves-Scheibe beträchtliche Breitenkompatibilität bescheren.

Cover des neuen Albums „On the move“. Foto: Ulrich Ambach

Da sich Kennerohren zudem hinsichtlich Form und Arrangement immer wieder überraschende Kreativität offenbart und Schilgens Partner Volker Deglmann (Trompete), Matthias Dörsam (Saxofon), Daniel Prandl (Piano) und Matthias Debus (Bass) inspiriert improvisierend aus dem ebenso kompakten wie klarsichtigen Combosound hervortreten, ist hier ein Spitzenalbum gelungen, das sympathisch heiter dahertänzelt.

Dirik Schilgen Jazzgrooves: "On the move" (Personality Records)

Mehr von Saarbrücker Zeitung