Hannah-Arendt-Preis geht an zwei US-Wissenschaftler

Dotiert mit 10 000 Euro : Hannah-Arendt-Preis an zwei US-Wissenschaftler

Der diesjährige Hannah-Arendt-Preis geht an die US-Wissenschaftler Jerome Kohn und Roger Berkowitz. Beide hätten Arendts Denken lebendig gehalten und die nächste Generation ermutigt, Verantwortung zu übernehmen, sagte die Jury.

Vergeben wird der mit 10 000 Euro dotierte Preis von der Stadt Bremen und der Heinrich-Böll-Stiftung. Kohn war langjähriger Mitarbeiter Arendts, Berkowitz ist Direktor des Hannah Arendt Center in New York. Der Preis ist nach der jüdischen Publizistin Hannah Arendt (1906-1975) benannt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung