1. Nachrichten
  2. Kultur

Kulturpolitik: Freier Museums-Eintritt zahlt sich aus

Kulturpolitik : Freier Museums-Eintritt zahlt sich aus

(dpa) Seit Kinder und Jugendliche in Frankfurt freien Eintritt in die städtischen Museen haben, hat sich die Zahl ihrer Besuche deutlich erhöht. Wie aus einer Statistik des Kulturdezernats hervorgeht, sahen sich 2017 rund 69 500 Menschen unter 18 Jahren die Ausstellungen an.

Im Jahr zuvor, als noch Eintritt erhoben wurde, waren es nur 47 400. Das entspricht einem Anstieg von rund 47 Prozent. Der freie Eintritt in die 16 städtischen Museen war 2017 eingeführt worden. Dafür zahlt die Stadt an die Häuser jährlich rund 135 000 Euro als Ausgleich.