Preis für Schauspielkunst: Filmfestival ehrt Matthias Brandt

Preis für Schauspielkunst : Filmfestival ehrt Matthias Brandt

(dpa) Matthias Brandt ist am Samstag mit dem Preis für Schauspielkunst geehrt worden. Der 56-Jährige („Polizeiruf 110“, „Verratene Freunde“, „Vor der Morgenröte“) erhielt die nicht dotierte Auszeichnung beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen.

Er sei „zu einem der ganz Großen des deutschen Films herangereift“, sagte Festivaldirektor Michael Kötz bei seiner Laudatio. Das Festival bezeichnete den jüngsten Sohn des früheren Bundeskanzlers Willy Brandt als „einen der besten Schauspieler Deutschlands“