Festival-Vorboten der Perspectives

Festival-Vorboten der Perspectives

(SZ) So richtig fangen die Saarbrücker Perspectives zwar erst am 2. Juni an. Erste Festival-Vorboten aber gibt es schon im Mai. An diesem Samstag (21 Uhr) wird in Metz auf der Place de la République Doku-Theater geboten. Das deutsch-griechische Regie-Duo Anestis Azas und Prodromos Tsinikoris fragt in seinem Stück "Clean City", wer eigentlich in Griechenland sauber macht: Es sind hauptsächlich Migrantinnen. Außerdem hält kommenden Montag (20 Uhr) der Schweizer Theatermacher Milo Rau im SST-Mittelfoyer seine erste Poetik-Vorlesung.

www.poetikdozentur-dramatik.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung