Festival des deutschen Films in Ludwigshafen

21. August bis 8. September : Filmfestival in Ludwigshafen zeigt 84 Produktionen

In drei Kinozelten auf einer Insel im Rhein zeigt das Festival des deutschen Films in Ludwigshafen in diesem Jahr 84 Filme – vom 21. August bis 8. September.

Den 15. Jahrgang des Festivals eröffnet der Ost-West-Thriller „Wendezeit“ von Regisseur Sven Bohse. Den Preis für Schauspielkunst erhält in diesem Jahr die Österreicherin Julia Koschitz („Pass gut auf ihn auf!“).

Für den diesjährigen Filmkunstpreis sind 14 Filme nominiert, darunter „Und wer nimmt den Hund?“ von Rainer Kaufmann. Die Filmschau hat im vergangenen Jahr laut Festival über 100 000 Gäste gezählt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung