EU-Kommission: Autorinnen wollen Frau an der Spitze

Offener Brief in der „Frankfurter Rundschau“ : Autorinnen wollen Frau an Spitze der EU-Kommission:

Mehrere europäische Schriftstellerinnen haben sich für eine Frau an der Spitze der EU-Kommission ausgesprochen. „Gleiche Teilhabe liegt in unser aller Interesse“, heißt es in einem Aufruf in der „Frankfurter Rundschau“.

Doch noch immer verhielten „sich einige so, als wären Frauen eine Minderheit“. Europa sei stolz auf seine Fortschrittlichkeit. Bei der Repräsentation von Frauen in Parlamenten liege die EU hinter Ruanda, Mexiko oder Bolivien. „Wir haben 40 Prozent Frauen im Parlament, 286 Sitze von 751.“ Frauen und Männer sollten gleichermaßen repräsentiert sein, wenn es um Europas Führung geht. Den offenen Brief mit dem Titel „Es ist Zeit“ initiierten die Schriftstellerinnen Jagoda Marinic aus Deutschland und Janne Teller aus Dänemark.