Erstmals sollen Kulturthemen separat von der Bildung erörtert werden

Kulturminister : Kulturminister bilden eigene Konferenz

In diesem Monat tagt zum ersten Mal eine eigenständige Kulturministerkonferenz, die auf Initiative von Rheinland-Pfalz eingerichtet wurde. Der rheinland-pfälzische Kultur- und Wissenschaftsminister Konrad Wolf (SPD) schlug im März vergangenen Jahres die Bildung des neuen Gremiums vor.

Die neue Ministerrunde arbeitet unter dem Dach der Kultusministerkonferenz (KMK), deren wichtigste Aufgabe die Abstimmung der Bildungspolitik ist. Wenn die Kulturminister am 13. März in Berlin zum ersten Mal für sich zusammenkommen, soll es unter anderem um die Freiheit der Kunst und um Kulturgüter aus früheren Kolonien gehen