1. Nachrichten
  2. Kultur

Eine Lesereise durch die Weltgeschichte

Eine Lesereise durch die Weltgeschichte

Geschichten zu erzählen, hat auch viel mit dem Festhalten von Geschichte zu tun. Seien es historische Romane, die eine vergangene Epoche wiederaufleben lassen oder Geschichten, die in der Gegenwart der Autoren spielen. Sie alle zeichnen ein Bild einer Epoche.

Welch spannende Leseerlebnisse und zugleich historische Erkenntnisse man dabei haben kann, zeigt Markus Gasser in seiner Zusammenstellung „Eine Weltgeschichte in 33 Romanen“. Gasser schlägt einen weiten Bogen vom antiken Troja über die spanischen Eroberer in Mittelamerika und das koloniale Indien bis hin zum geteilten Deutschland .

Gasser schreibt aber keine Literaturgeschichte. Zu jeder der ausgewählten 33 historischen Episoden stellt Gasser eine atmosphärisch dichte kurze Szene, die ein Gespür für die Zeit weckt. Dazu weist er auf einen zentralen Roman zur jeweiligen Zeit und gibt im Anhang weitere Leseempfehlungen. Für sich genommen schon lesenswert, weckt das Buch vor allem Lust auf mehr Literatur .

- Markus Gasser: Eine Weltgeschichte in 33 Romanen. Carl Hanser Verlag , München, 301 Seiten, 19,90 Euro, ISBN 978-3-446-24919-6.