1. Nachrichten
  2. Kultur

Echte Schiele-Zeichnung in Sozialkauffhaus in New York erworben.

Wertvolle Entdeckung : Schiele-Zeichnung als Schnäppchen im Sozialkaufhaus

In einem Sozialkaufhaus in New York hat ein Käufer eine Originalzeichnung von Egon Schiele (1890-1918) entdeckt. Wie die US-Onlinezeitschrift „The Art Newspaper“ berichtet, ist der Schnäppchenkauf nach Expertenmeinung bis zu 200 000 Dollar (180 000 Euro) wert.

Schiele-Expertin Jane Kallir sagte, rund 90 Prozent der Exponate, die ihr vorgelegt würden, seien mehr oder weniger gut gemachte Fälschungen. Da der Käufer ihr zunächst nur verwaschene Fotos geschickt habe, sei sie zunächst skeptisch gewesen. Bei näherer Betrachtung habe sich der Fund aber als echt erwiesen. Die Bleistiftzeichnung zeigt ein nacktes Mädchen und entstand kurz vor dem frühen Tod des österreichischen Expressionisten durch die Spanische Grippe.