1. Nachrichten
  2. Kultur

Die Académie française weiß es ganz genau

Corona und die französische Sprache : In Frankreich ist Covid-19 weiblich

Welches Geschlecht hat die Lungenkrankheit, die durch das Coronavirus verursacht wird? Das hat nun eine der angesehensten Institutionen Frankreichs beantwortet: Pünktlich zur Lockerung der Ausgangssperre teilten die Sprachpäpste der Académie française in Paris mit, Covid-19 sei weiblich.

Korrekt muss es den französischen Sprachwächtern zufolge heißen: „la Covid“ (die Covid), und eben nicht „le Covid“ (der Covid), wie bisher in der Öffentlichkeit angenommen und von allen gesagt wurde. Denn „Covid“ sei eine Abkürzung für das englische „corona virus disease“, auf Deutsch Coronavirus-Krankheit. Und die Krankheit, in Französisch „la maladie“, sei ebenfalls weiblich, belehrten die Sprachexperten die Bevölkerung.

Die von Kardinal Richelieu gegründete Académie française wacht seit 1635 über die französische Sprache. Unter den 35 Mitgliedern sind gerade mal fünf Frauen.