Deutsch-französischer Chansonpreis: Konzerte in Sulzbach.

Chansonpreis : Finalisten des Chanson-Preises spielen in Sulzbach

Im März ist es zum  wieder soweit: Dann finden zum fünften Mal in der Sulzbacher Aula an zwei Abenden Konzerte des „Deutsch-französischen Chanson- und Liedermacherpreises“ statt. Am Freitag, 15. März, sind die ehemaligen Finalisten Mélinée (2013) und Antoine Villoutreix (2017) zu hören.

Zu diesem Konzert lädt die Stadt Sulzbach anlässlich des „kleinen“ Jubiläums bei freiem Eintritt ein (20 Uhr, Karten reservieren).

Am Samstag, 16. März, wird dann die „Sulzbacher Salzmühle“ verliehen. Ab 19 Uhr bewerben sich Garance und Romain Lateltin um den französischen Hauptpreis. Für den deutschen Hauptpreis sind Stephanie Neigel und Florian Wagner im Rennen (Eintritt: 13/10 Euro). „Monsieur Chanson“ Gerd Heger vom Saarländischen Rundfunk führt durch den Abend.

Karten beim Kulturamt Sulzbach:
info@chansonpreis.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung