1. Nachrichten
  2. Kultur

Der Theaterpreis Berlin geht an das Kollektiv She She Pop.

Wichtige Auszeichnung für Dramatiker : Theaterpreis Berlin für Kollektiv She She Pop

Das Bühnenkollektiv She She Pop ist mit dem Theaterpreis Berlin ausgezeichnet worden. Die mit 20 000 Euro dotierte Auszeichnung der Stiftung Preußische Seehandlung wurde gestern beim Berliner Theatertreffen verliehen.

She She Pop hatte 2018 auch die Saarbrücker Poetikdozentur für Dramatik der Universität des Saarlandes inne. Das Kollektiv besteht überwiegend aus Frauen. Ihr Stück „Oratorium“ eröffnete am Freitag das Theatertreffen. She She Pop hätten mit ihren „klugen und unterhaltsamen“ Bühnenarbeiten nicht nur dazu beigetragen, die Praxis kollektiver Autorschaft zu etablieren, hieß es zur Begründung. Sie hätten auch ihre eigene, solidarische Arbeitspraxis entwickelt, „einen feministischen Gegenentwurf“ zu herkömmlichen Strukturen am Stadttheater.