1. Nachrichten
  2. Kultur

TV-Kolumne Tobias Kessler: Der knallbunte Grusel im ZDF

TV-Kolumne Tobias Kessler : Der knallbunte Grusel im ZDF

Hatten wir in den 70ern, als ich ins TV-Alter kam, schon immer einen Farbfernseher? Ich kann mich nicht erinnern. Zumal die erste TV-Erinnerung ein Schwarz-Weiß-Film ist: „Der längste Tag“. Was die Gehirnrinde aber unbleichbar einfärbte, waren die knalligen Dekorationen der Show „Spiel ohne Grenzen“ und vor allem der animierte Vorspann der ZDF-Reihe „Der phantastische Film“. Allein für diesen bunten Psychedelic-Grusel (gibt’s bei Youtube) hätte man das Farbfernsehen schon erfinden müssen.

Hatten wir in den 70ern, als ich ins TV-Alter kam, schon immer einen Farbfernseher? Ich kann mich nicht erinnern. Zumal die erste TV-Erinnerung ein Schwarz-Weiß-Film ist: „Der längste Tag“. Was die Gehirnrinde aber unbleichbar einfärbte, waren die knalligen Dekorationen der Show „Spiel ohne Grenzen“ und vor allem der animierte Vorspann der ZDF-Reihe „Der phantastische Film“. Allein für diesen bunten Psychedelic-Grusel (gibt’s bei Youtube) hätte man das Farbfernsehen schon erfinden müssen.