England wählt seine Lieblingskunst: Briten lieben Banksys „Balloon Girl“

England wählt seine Lieblingskunst : Briten lieben Banksys „Balloon Girl“

Mit Sprühdose und Schablone schuf der Street-Art-Künstler Banksy das Lieblingswerk der Briten. Das ist das Ergebnis einer gestern veröffentlichten Umfrage unter 2000 Teilnehmern. Das „Balloon Girl“ zeigt ein Mädchen, das einen roten Luftballon in Herzform davonfliegen lässt. Banksy, dessen Identität bis heute unbekannt ist, brachte sein Werk 2002 auf einer Hausmauer im Osten Londons an. Nachdem das Werk aus der Wand eines Ladenlokals herausgetrennt worden war, erzielte es bei einer Versteigerung 500 000 Pfund (rund 560 000 Euro).

  Mit Sprühdose und Schablone schuf der Street-Art-Künstler Banksy das Lieblingswerk der Briten. Das ist das Ergebnis einer gestern veröffentlichten Umfrage unter 2000 Teilnehmern. Das „Balloon Girl“ zeigt ein Mädchen, das einen roten Luftballon in Herzform davonfliegen lässt. Banksy, dessen Identität bis heute unbekannt ist, brachte sein Werk 2002 auf einer Hausmauer im Osten Londons an. Nachdem das Werk aus der Wand eines Ladenlokals herausgetrennt worden war, erzielte es bei einer Versteigerung  500 000 Pfund (rund 560 000 Euro).

Auf Platz zwei der Umfrage landete John Constables „The Hay Wain“ von 1821, gefolgt von Jack Vettrianos „The Singing Butler“ von 1992. Auch mehrere Cover von Musikalben schafften es in die Erhebung, darunter Peter Blakes Gestaltung des Beatles-Albums „Sgt. Pepper‘s Lonely Hearts Club Band“ und George Hardies Arbeit zu der Pink Floyd-Platte „Dark Side of the Moon“.