Brasilianische Samba-Ikone Beth Carvalho ist mit 72 Jahren gestorben

Nachrufe : Samba-Ikone Beth Carvalho gestorben

(afp) Im Alter von 72 Jahren ist die brasilianische Samba-Ikone Beth Carvalho gestorben. Die „Patin des Samba“ starb am Dienstag in einem Krankenhaus in Rio de Janeiro an den Folgen einer schweren Infektion.

Die Sängerin hatte seit Jahren unter schweren Rückenproblemen gelitten und konnte nur noch im Rollstuhl Konzerte geben. Carvalho, die der Samba-Schule Mangueira angehörte, war eine der bekanntesten Vertreterinnen des berühmten brasilianischen Musikstils. In ihrer fünf Jahrzehnte währenden Karriere brachte sie 33 Alben heraus. Ihr größter Hit war der Samba-Klassiker „Coisinha do pai“. 2009 wurde sie mit einem Latin Grammy für ihr Lebenswerk geehrt. Nicht zuletzt deshalb, weil sie viele Sambamusiker entdeckte, galt Carvalho als „Madrinha do Samba“ (Mutter des Samba).

Mehr von Saarbrücker Zeitung