Berliner Brücke-Museum erhält großzügige Schenkung

Museen : Großzügige Schenkung für Brücke-Museum

(dpa) Das Berliner Brücke-Museum erhält eine Schenkung von 19 Gemälden des Malers Max Kaus (1891-1977). Außerdem überlässt die Witwe des Künstlers, Sigrid Kaus, dem Ausstellungshaus laut einer Mitteilung sieben Arbeiten auf Papier aus dem Nachlass.

Darunter sind Werke von Karl Schmidt-Rottluff und Erich Heckel.

Mehr von Saarbrücker Zeitung