Beethoven-Jubiläum startet mit über 700 Hauskonzerten

Jubiläum zum 250. Geburtstag : Beethoven-Jubiläum startet mit über 700 Hauskonzerten

Beethoven daheim – das Jubiläumsjahr zu Ehren des Komponisten (1770-1827) beginnt bereits am 14. und 15. Dezember mit mehr als 700 kostenlosen Hauskonzerten in ganz Deutschland. An der Initiative „Beethoven bei uns“ beteiligen sich Laien und Profimusiker, darunter Künstler wie der Pianist Igor Levit, das Boulanger Trio sowie der Schauspieler Axel Milberg.

Neben Hauskonzerten sind Auftritte in Museen, Bibliotheken, Kneipen, Yoga-Studios oder Bauernhöfe geplant, wie die Beethoven Jubiläums GmbH mitteilte. 2020 wird Beethovens 250. Geburtstag gefeiert.

Hauskonzerte sind unter anderem auf Sylt und am Bodensee geplant, an der polnischen Grenze in Görlitz sowie im Luisenhospital in Aachen. Mehrere Auftritte wollen ARD-Sender teilweise live übertragen. Über Facebook wird sich eine Pianistin aus der südkoreanischen Hauptstadt Seoul zuschalten. Für „Beethoven bei uns“ konnten sich Künstler mit eigenen Ideen anmelden. Auch den Gastgebern war es freigestellt, welchen Ort sie dafür zur Verfügung stellen.

Mit der Initiative solle das Beethoven-Jubiläumsjahr dort stattfinden, wo beim Komponisten alles begonnen habe: In den eigenen vier Wänden. Beim Musikhören in einem kleinen Kreis entstehe eine besondere Atmosphäre, erklärte der Kurator des Projektes, Andreas Kern. Dieses „Wir-Gefühl“ wolle „Beethoven bei uns“ weitergeben. Eröffnet wird das Beethoven-Jahr offiziell am 16. Dezember mit einem Festkonzert in Beethovens Geburtsstadt Bonn.

www.beethovenbeiuns.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung