Aktionskünstler Pawlenski erhält Asyl in Frankreich

Aktionskünstler Pawlenski erhält Asyl in Frankreich

(afp) Der im Januar nach Frankreich geflohene Kreml-kritische russische Aktionskünstler Pjotr Pawlenski und seine Frau haben dort gestern politisches Asyl erhalten. Pawlenski ist mit spektakulären Aktionen in Moskau bekannt geworden. 2012 nähte er sich in einer Solidaritätsaktion für die Punk-Aktivistinnen Pussy Riot den Mund zu. 2013 nagelte er seinen Hodensack auf den Roten Platz.