Zurück im Rennen

Des einen Glück ist des anderen Pech, sagt man manchmal. In der Formel 1 passt es auf jeden Fall gerade. Glück hat der deutsche Rennfahrer Nico Hülkenberg. Am Freitag da wurde bekannt, dass er am Wochenende in der Formel 1 fahren darf.

Nico Hülkenberg soll beim Großen Preis von Silverstone in England antreten. Dabei ist er seit diesem Jahr eigentlich kein Formel-1-Pilot mehr. Er ist allerdings früher schon viele Rennen gefahren.

Sein Glück hat mit dem Pech eines anderen Fahrers zu tun. Sergio Perez aus Mexiko darf am Wochenende nicht mitmachen, weil er sich mit dem Coronavirus angesteckt hat. Er darf also nicht mit anderen Leuten zusammentreffen. Nico Hülkenberg ersetzt ihn in seinem Rennwagen.

Formel-1-Fahrerfeld

Rennkalender

Homepage Ferrari

Homepage Mercedes