Farbenfroh und gut versteckt

Da bist du ja! Forscher habe eine Chamäleon-Art wieder entdeckt. Sie galt bisher als verschollen. 100 Jahre lang waren die Tiere nicht gesehen worden. Doch nun haben Wissenschaftler sie in Madagaskar aufgespürt.

Das ist eine große Insel, die zum Kontinent Afrika gehört.

Aber warum hat man diese Art so lange nicht gesehen? Ein Experte vermutet, dass die Tiere nur einige Monate leben während der Regenzeit. „Daher muss man zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, um diese Chamäleons nachweisen zu können“, erklärt er. „Und das ist während der Regenzeit gar nicht so einfach, da viele Straßen dann nicht befahrbar sind. Dies ist vermutlich auch ein Grund dafür, warum das farbenfrohe Reptil so lange übersehen wurde.“

Am Freitag berichteten die Wissenschaftler in einer Fachzeitschrift über ihre Entdeckung. Zum ersten Mal fanden sie auch Weibchen dieser Reptilien-Art. Die sollen sich besonders prächtig färben können.