1. Nachrichten
  2. Kindernachrichten

Diese Staaten schaukeln hin und her

Diese Staaten schaukeln hin und her

Swing ist englisch und heißt auf Deutsch etwa Pendel oder Schaukel.

Das hat nichts damit zu tun, dass Kinder dort besonders gerne schaukeln. Es geht um die Ergebnisse von Wahlen. Dafür musst du wissen: In den USA haben vor allem zwei große Parteien das Sagen, die Republikaner und die Demokraten. Bei dieser Wahl tritt Donald Trump für die Republikaner an, Joe Biden für die Demokraten.

In einigen Bundesstaaten hat seit Jahrzehnten immer die gleiche Partei gewonnen. In anderen ging es bei verschiedenen Wahlen hin und her, wie bei einer Schaukel. Mal gewannen also die Republikaner, mal die Demokraten. Zu diesen Swing States gehören etwa Pennsylvania, Florida und Michigan.

In diesen Staaten treten die Kandidaten im Wahlkampf besonders oft auf. „Auch das meiste Geld für Wahlwerbung wird dort ausgegeben“, erklärt der Politik-Experte Johannes Thimm. Das hat damit zu tun, wie die Wahlen in den USA entschieden werden.

Kurz erklärt: In jedem Bundesstaat gibt es eine bestimmte Anzahl an Stimmen zu gewinnen. In den meisten Staaten ist es am Ende so: Welcher Kandidat mehr Wählerinnen und Wähler von sich überzeugt hat, gewinnt alle Stimmen dieses Staates. Es ist also egal, ob man knapp gewonnen hat oder deutlich. Das führt dazu, dass alle Leute gespannt auf die umkämpften Bundesstaaten schauen, die Swing States.