1. Nachrichten
  2. Bundestagswahl 2021
  3. Saarland

Saarland: TV-Debatte - AKK richtet Worte an Josephine Ortleb, Maas attackiert FDP

TV-Debatte der Saar-Spitzenkandidaten zum Nachlesen : „Unverantwortlich“: Maas attackiert FDP – Kramp-Karrenbauer richtet Worte in Richtung Josephine Ortleb

Nur noch zehn Tage bis zur Bundestagswahl: Am Donnerstagabend diskutierten nun die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten aus dem Saarland im SR-Fernsehen. Hier finden Sie die Debatte zum Nachlesen.

Deutschland steht vor einer Richtungswahl. Wer nach der Wahl den Kanzler oder die Kanzlerin stellen wird, ist erstmals seit langer Zeit völlig offen.

Auch im Saarland hat die Schwäche der CDU Auswirkungen. Holt die SPD tatsächlich die Mehrheit der Wahlkreise oder sogar alle vier, wie Projektionen derzeit voraussagen?

Am Donnerstagabend wurde es nun noch einmal spannend: Die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten für die Bundestagswahl aus dem Saarland diskutierten miteinander im SR-Fernsehen. Zu Gast waren in der 90-minütigen Sendung „Endspurt“:

  • Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU)
  • Heiko Maas (SPD)
  • Oliver Luksic (FDP)
  • Christian Wirth (AfD)
  • Thomas Lutze (Die Linke).

Nicht dabei waren die Grünen. Nach einem parteiinternen Streit um die Listenaufstellung hatte der Bundeswahlausschuss entschieden, deren Liste nicht zuzulassen.

Kramp-Karrenbauer meldete sich früh zu Wort, um eine Sache vorab zu klären, bevor die Diskussion richtig los ging. Sie thematisierte die Frühgeburt ihrer Wahlkreis-Konkurrentin Josephine Ortleb. Man sei in Gedanken bei ihr. "In unser aller Namen wünschen wir heute ihr und ihrem kleinen Sohn alles Gute." Es gebe Dinge, die sind wichtiger als Wahlkampf, so die CDU-Politikerin.

Im Laufe der Sendung gerieten immer wieder Maas (SPD) und Luksic (FDP) aneinander. Wegen der von ihr geforderten Steuersenkungen warf Maas der FDP sogar vor, „unverantwortlich“ zu agieren.

Hier finden Sie die ganze Debatte zum Nachlesen:

Initial rendered content