| 20:03 Uhr

Leserbrief geschlechterneutrale Sprache
Muss denn Sprache geschlechterneutral sein?

Die SZ-Leserbriefschreiber reagieren irritiert bis entsetzt, emotional bis sachlich auf die Debatte um Gleichstellung in der Sprache.