| 20:09 Uhr

Mitarbeiter des Bäckerhauses Ecker gründen Betriebsrat

Homburg. Die Mitarbeiter des Homburger Bäckerhauses Hans Ecker werden einen Betriebsrat gründen. Das bestätigte Roman Peifer, Sekretär der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG). Das Bäckerhaus wird - wie berichtet - an die Handelskette Edeka Südwest verkauft. Es beschäftigt rund 300 Männer und Frauen

Homburg. Die Mitarbeiter des Homburger Bäckerhauses Hans Ecker werden einen Betriebsrat gründen. Das bestätigte Roman Peifer, Sekretär der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG). Das Bäckerhaus wird - wie berichtet - an die Handelskette Edeka Südwest verkauft. Es beschäftigt rund 300 Männer und Frauen. "Mit der Gründung eines Betriebsrats wollen die Beschäftigten sicherstellen, dass ihre Interessen bei der Übernahme gewahrt bleiben", sagt Peifer. Am Sonntag findet die Wahlversammlung statt.Dem Vernehmen nach sollen die 16 Filialen des Bäckerhauses Ecker in die Bäckerei-Filialkette K&U integriert werden, die zu Edeka Südwest gehört. K&U beschäftigt rund 5000 Mitarbeiter und betreibt 735 Backfilialen im Südwesten Deutschlands. low