Ministerin boykottiert Eröffnung des Google-Instituts in Paris

Ministerin boykottiert Eröffnung des Google-Instituts in Paris

Frankreichs Kulturministerin Aurélie Filippetti hat sich geweigert, an der Einweihung des „Google Cultural Institute“ in Paris teilzunehmen. Die Ministerin erwarte von dem Konzern mehr Engagement und Transparenz in den Bereichen Steuer und Datenschutz, hieß es.

Mit dem 340 Quadratmeter großen Gebäude besitzt der US-Internetriese nun einen Standort für sein virtuelles Museum. Es bündelt im Internet die Sammlungen großer Museen weltweit.