| 20:18 Uhr

Meins bleibt meins …

konzert. Närrisches Treiben auf der Bühne des Staatstheaters: Passend zur "fünften Jahreszeit" führen Wolfgang Mertes und seine verrückte Band unter dem selbsterklärten Motto "Meins bleibt meins, das lass' ich mir nicht nehmen" den Zuschauer und vor allem sich selbst gewohnt gekonnt aufs musikalische Glatteis und in die Untiefen der unverstandenen Künstlerseele

Närrisches Treiben auf der Bühne des Staatstheaters: Passend zur "fünften Jahreszeit" führen Wolfgang Mertes und seine verrückte Band unter dem selbsterklärten Motto "Meins bleibt meins, das lass' ich mir nicht nehmen" den Zuschauer und vor allem sich selbst gewohnt gekonnt aufs musikalische Glatteis und in die Untiefen der unverstandenen Künstlerseele. Klassik, Jazz, Cross-Over vom Feinsten und würzige Arrangements geben die sechs Musiker zum Besten, während Dr. Thomas Schmidt-Ott mit ebenso scharfzüngigen wie ironisch-bissigen Moderationen durch den Abend führt. CS


Musikkabarett-Konzert: 7. Februar, 20 Uhr, SST