Saarbrücken: Mehr barrierefreies Wohnen geplant

Saarbrücken : Mehr barrierefreies Wohnen geplant

CDU und SPD im Landtag möchten im Saarland mehr barrierefreien Wohnraum schaffen. Das teilte die große Koalition nach der Sitzung des Sozialausschusses am Mittwoch mit.

Dort stand das Saarländische Behindertengleichstellungsgesetz auf der Tagesordnung, das in der Plenarsitzung am 19. Juni geändert werden soll. Aufgrund des Bedarfs an barrierefreiem Wohnraum habe die Koalition eine Anpassung der Förderrichtlinien in der sozialen Wohnraumförderung zur Schaffung rollstuhlgerechter Wohnungen vereinbart, hieß es. Um kurzfristig mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, möchten CDU und SPD, dass die Landesregierung mit den öffentlichen Wohnbauunternehmen eine Zielvereinbarung abschließt. Außerdem sollen Gemeinden über den Landesentwicklungsplan angehalten werden, barrierefreies Bauen zu fördern.