| 20:20 Uhr

MBA-Studiengang an Saar-Uni ab Herbst auch in Wochenend-Kursen

Saarbrücken. Der auf den europäischen Markt ausgerichtete MBA-Studiengang des Europa-Instituts an der Universität des Saarlandes kann künftig auch in Wochenend-Kursen absolviert werden

Saarbrücken. Der auf den europäischen Markt ausgerichtete MBA-Studiengang des Europa-Instituts an der Universität des Saarlandes kann künftig auch in Wochenend-Kursen absolviert werden. "Wir haben damit ein Anliegen aus der saarländischen Wirtschaft umgesetzt, dieses anspruchsvolle Weiterbildungs-Angebot berufsbegleitend nutzen zu können", sagen die beiden Direktoren der MBA-Schule an der Saar-Universität, die Hochschullehrer Joachim Zentes und Christian Scholz. Der erste Studiengang beginnt im Oktober, anmelden kann man sich bis zum 15. Juli. Damit betritt die Saarbrücker MBA-Schule 20 Jahre nach Einführung des Studiengang "Master of Business Administration" (MBA) an der Saar-Uni Neuland. Denn bisher konnte dieser Aufbau-Studiengang nur in 15 Wochenkursen innerhalb eines Jahres absolviert werden. Dieses Konzept wird auch weiterhin beibehalten. Neu ist außerdem, dass bei den Kursen in der Wochenend-Variante - jeweils von Donnerstag bis Samstag - der Lernstoff in deutscher Sprache angeboten wird. Bei der "normalen" Variante ist Englisch die Standardsprache. "Wir wollen mit dem Wochenend-Angebot Menschen ansprechen, die bereits über einen Fach-Abschluss zum Beispiel als Ingenieur oder Naturwissenschaftler verfügen und sich jetzt noch Managementwissen aneignen wollen", grenzt Professor Scholz den Kandidatenkreis ein. "Bei uns lernen sie, wie man eine neue Produktidee finanziert, wie Beziehungen zu Kunden und Lieferanten ausgebaut und gepflegt werden, wie man gute Mitarbeiter findet und hält oder welche Markt- und Internationalisierungs-Strategie die beste ist." Der Lernstoff ist der gleiche wie in den 15 Wochenkursen. Da weniger Zeit zur Verfügung steht, "muss der Stoff intensiver vorbereit und nachgearbeitet werden", erläutert Professor Zentes. Dozenten sind Betriebswirtschafts-Professoren der Saar-Universität, aber auch zahlreiche Gast-Dozenten. "Das sind allerdings keine wissenschaftlichen Kurse, sondern sie sind sehr praxis- und anwendungsorientiert." Während der klassische MBA-Studiengang an der Saar-Universität in einem Jahr absolviert werden soll, haben die künftigen Wochenend-Studenten bis zu zwei Jahre Zeit. lowNähere Infos bei der Geschäftsführerin der Saarbrücker MBA-Schule, Eva Bamberger, Telefon (06 81) 302-25 53, E-Mail: info@mba-saarland.de