London verteidigt schottischen Whisky

London verteidigt schottischen Whisky

London verteidigt schottischen Whisky Wenige Monate vor der Volksabstimmung über die Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien hat die Regierung in London dem Schmuggel mit schottischem Whisky den Kampf angesagt. Finanz-Staatssekretär Danny Alexander – ein Schotte – versprach „einen der wichtigsten und erfolgreichsten britischen Exportschlager“ zu schützen.

Nach Angaben der Regierung bringt die Whisky-Produktion Schottland rund 4,8 Milliarden Euro im Jahr ein und garantiert mehr als 10 000 Menschen einen Arbeitsplatz.

SAP erreicht eigene Wachstumsziele

Der Softwarekonzern SAP hat im vergangenen Jahr seine selbst gesetzten Wachstumsziele erreicht. Die Umsätze mit Softwarelizenzen und Mietsoftware seien nach vorläufigen Zahlen um elf Prozent gestiegen, teilte SAP mit. Angepeilt war ein Plus von mindestens zehn Prozent. Den Gesamtumsatz steigerte der Softwarekonzern um vier Prozent auf 16,81 Milliarden Euro. Der operative Gewinn legte um zehn Prozent auf 4,47 Milliarden Euro zu.

Mehr von Saarbrücker Zeitung