Linke setzt sich für MTD-Belegschaft ein

Linke setzt sich für MTD-Belegschaft ein

Finanzexperten sind wenig optimistisch Deutsche Finanzexperten blicken wenig optimistisch in die Zukunft. Die ZEW-Konjunkturerwartungen stiegen im Mai geringfügig auf 36,4 Zähler nach 36,3 Punkten im Vormonat, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) gestern mitteilte.

Volkswirte hatten mit einem deutlich stärkeren Anstieg auf 40,0 Punkte gerechnet. Die Beurteilung der aktuellen Lage trübte sich sogar überraschend ein. Der entsprechende Indikator fiel um 0,3 Punkte auf 8,9 Zähler.

Linke setzt sich für MTD-Belegschaft ein

Die Partei "Die Linke" fordert das MTD-Management auf, die Produktion in Saarbrücken-Bübingen nicht wie geplant nach Ungarn zu verlegen. Es könne nicht sein, dass 175 Arbeitsplätze wegfallen, nachdem zuvor noch Überstunden gefahren wurden, sagt der parlamentarische Geschäftsführer Heinz Bierbaum. Die Arbeitsplätze an der Saar müssten dauerhaft gesichert werden, sagt er.

Post profitiert von Paketgeschäft

Das Expressgeschäft und der Paketversand haben die Deutsche Post auf Wachstumskurs gehalten. Der Konzern steigerte im ersten Quartal den Umsatz um 0,6 Prozent auf 13,4 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis verbesserte sich um 2,9 Prozent auf 711 Millionen Euro. Der Konzerngewinn fiel mit 498 Millionen Euro aber 5,9 Prozent niedriger aus als im Vorjahr.