| 20:32 Uhr

Leserbrief weniger Klassenfahrten ins Ausland
Lieber andere Kosten senken

Klassenfahrten-Erlass

Ja, Klassenfahrten haben relativ viel Geld gekostet. Aber die meisten Schulen haben einen Förderverein, der zuzahlt. Eine Klassenfahrt ist oft die einzige Möglichkeit für viele Kinder, andere Länder kennenzulernen. Das Bildungsministerium sollte eher über die hohe Belastung durch Schülerfahrkarten nachdenken. Wir zahlen für zwei Busfahrkarten knapp 55 Euro pro Monat. Eine Schulbuchleihgebühr mit 125 Euro ist auch recht hoch. Übernähme das Land solche Kosten, hätten Eltern mehr Geld für Klassenfahrten.


Katja Dier, Ensheim