| 20:05 Uhr

Leserbrief Freilernen / Auf der Flucht vor der Schulpflicht
Mehr Toleranz gegenüber Kindern

„Auf der Flucht vor der Schulpflicht“, SZ vom 22. November

Ich möchte mich ganz herzlich für den Artikel über die Freilerner-Familie bedanken. Nur wenige Artikel in den öffentlichen Medien sind so wohlwollend und verständnisvoll. Wir sind selbst eine betroffene Familie und wünschen uns vor allem für unsere Kinder mehr gesellschaftliche Toleranz und Akzeptanz. Wir haben den Eindruck, dass viele Eltern den Kontakt nicht wollen, vielleicht aus Angst, dass ihre Kinder anfangen, Fragen zu stellen. Doch gerade mit Wissen und Toleranz kann das aufgefangen werden. Ich glaube fest, dass Artikel wie dieser dazu beitragen können. Denn so verstehen wir Demokratie. Auch Minderheiten haben eine Daseinsberechtigung. Es ist nicht allzu lange her, dass etwa Homosexualität pathologisiert und bestraft wurde. Ich bringe dieses Beispiel in der Annahme und Hoffnung, dass dieses Thema in der Mitte der Gesellschaft nicht mehr diskussionswürdig ist. So wie hoffentlich bald die besonderen Bedürfnisse mancher Kinder, die ein wenig anders sind. Zentral ist für uns hierbei: die bedingungslose Liebe, denn das ist es doch, was Eltern ihren Kindern entgegenbringen sollten, oder?!