| 20:47 Uhr

Leserbrief Missbrauchsstudie
Missbrauch nicht nur in der Kirche

„Die Heuchelei der Kirche geht weiter“, „Gott ist, wenn es ihn gibt, längst weg“, SZ vom 6./7. Oktober

Den gehässigen Auslassungen der beiden Leserbriefschreiber Franz Folz und Edgar Schwer (zum Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche; SZ-Leserbrief-Seite vom vergangenen Wochenende) möchte ich das „Wort zum Sonntag“ in der ARD vom 29. September von Pastorin Annette Behnken gegenüberstellen: „In Deutschland werden Kinder und Jugendliche in Kirchen, Sportvereinen, Schulen und vor allem: in Familien sexuell missbraucht. Allein da: mindestens dreizehneinhalbtausend Mal pro Jahr.“


Hans Peifer, Wadgassen