| 21:02 Uhr

Leserbrief Frauenquote Politik
Wie wäre es mit Männerquoten?

„Kramp-Karrenbauer für Frauenquote in Politik“, SZ vom 8. Oktober

Wie wäre es zur Abwechslung, die gleichberechtigte Teilhabe im sensiblen Bereich der Erziehung und Bildung voranzutreiben? Etwa mit einer Männerquote? In Deutschlands Grundschulen sind nach Zahlen von 2016/17 89 Prozent der Lehrkräfte weiblich, in Kitas kommen Männer fast nicht vor. Sich hier für eine Quote einzusetzen, um die dortige männerlose Gesellschaft zum Wohl unserer Kinder zu ändern, wäre ein echtes Vordenken. Oder bedeutet das Engagement für die „gleichberechtige Teilhabe von Männern und Frauen“ nur eine einseitige Interessenvertretung der Frauen?


Helene Groß, Saarbrücken