| 20:50 Uhr

Leserbrief Tafeln
Skandal, dass es Tafeln geben muss

„Hans verteilt Lebensmittel bei der Tafel“, SZ vom 2. Oktober

Es ist aus meiner Sicht ein Skandal, dass in einem reichen Land wie Deutschland die Tafeln für die Ernährung immer größerer Bevölkerungsgruppen sorgen müssen. Skandalös ist es aber auch, wenn der Ministerpräsident des Saarlandes als (Mit-)Verursacher der sozialen Misere medienwirksam Almosen an die Opfer verteilt, statt mit seiner Politik dafür zu sorgen, dass es gar keine Opfer mehr gibt. Meine Frage an Herrn Hans lautet nun: Welche Politik wollen Sie künftig gestalten, um Armut zu verhindern und die soziale Katastrophe abzuwenden?


Wolfgang Weisgerber, Altenkessel