| 20:59 Uhr

Leserbrief Helmholtz-Zentrum
Die Arroganz ist nicht zu überbieten

„Helmholtz-Reise in ein Land des Aufschwungs“, SZ vom 29./30. September / Vortrag Michael Backes red

Wenn kein Baum gefällt werden dürfe, müsse man das Saarland beerdigen: Die Arroganz und Kaltschnäuzigkeit des Gründungsdirektors und die Anbiederung unserer Politiker ist wohl nicht mehr zu überbieten. Nicht nur, dass dem Unternehmen überall der rote Teppich ausgelegt wird, sind den künftigen „saarländischen“ Arbeitnehmern wohl kein „normales“ Wohngebiet, „normale“ Kitas und Schulen zuzumuten. Bei allem Verständnis; unsere Politiker dürfen nicht vergessen, wer sie gewählt hat: Die „normalen“ Bürger im Saarland, nicht die eventuell zukünftigen Neubürger.


Thomas Diebels, Saarbrücken