| 20:57 Uhr

Leserbrief
Große Glocke statt unter der Hand

Neunkircher Zoo, mehrere Beiträge

Es ist ungerecht, jetzt den Zoodirektor anzuklagen. Herr Fritsch hat den Neunkircher Zoo aus seiner Versenkung geholt und durch viele Aktionen und Änderungen zu einem Zoo für Alt und Jung gemacht. Plötzlich wird er von irgendjemandem angegriffen und alles ist vergessen. Jetzt heißt es, man könnte Geld locker machen für eine Erweiterung – ja, und vorher nicht? Der Zoo muss um jeden Euro kämpfen. Warum hat man diese Anschuldigung so an die große Glocke gehängt, hätte man das nicht „saarländisch“ (unter der Hand) regeln können? Ich finde jedenfalls, dass man den Zoodirektor unfair behandelt.


Elsbeth Kohl, Schiffweiler