| 21:07 Uhr

Leserbrief Schwimmbäder
Nicht an den Bädern sparen

„Bouillons Bäderkonzept taucht unter“, SZ vom 17. September / Schwimmbäder im Saarland red

Ich gehe schon über 30 Jahre in das tolle Schwimmbad in Freisen, das ist für uns Kleinbürger ein Luxus, auf den wir gesundheitlich nicht verzichten wollen. Was will uns die Regierung noch alles wegnehmen? Es wird so viel Geld rausgeschmissen für Unnötiges, da ist diese Sparerei am kleinen Mann nicht verständlich. Die Krankenkassen haben angeblich auch so viel Geld übrig, dann sollen die sich auch mal beteiligen. Immer dieses Geschwafel, wir müssten an den Schwimmbädern sparen; die Regierung muss sparen, auch im Saarland. Mir langt’s so langsam.


Sonja Bier, Freisen