Bietzen: Leiterin der Forscherschule beantragt Insolvenz

Bietzen : Leiterin der Forscherschule beantragt Insolvenz

Insolvenzantrag hat Kathrin Kramp, Schulleiterin der Forscherschule in Bietzen, am Freitag gestellt. Das hat die Pädagogin am Montag unserer Zeitung mitgeteilt. Als Grund nannte sie Zahlungsaufforderungen, die sie im Laufe des Freitags erreicht haben.

Wie hoch die Zahlungsverpflichtungen sind, wollte sie nicht mitteilen. In der Mitgliederversammlung am Sonntag ist die Pädagogin nach ihren Worten von dem Amt als Vorsitzende des Fördervereins Entdecken und Lernen zurückgetreten.

Seit 1. April ist die Forscherschule keine private Einrichtung mehr, sondern eine Dependance der Besseringer Grundschule. Im kommenden Schuljahr wird an einen anderen Standort umziehen. Bis zum Schuljahresende werden die gut 20 Schüler in der ehemaligen Bietzer Grundschule unterrichtet. An den Start gegangen war die private Bildungseinrichtung zu Beginn des Schuljahres 2008/2009. Pädagogin Johanna Kölbel und ihr Mann Herbert Egert hatten die private Grundschule mit offenem Unterricht gegründet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung