Le Concert Lorraine bringen Bach und Vivaldi n die Friedenskirche

Barock-Konzert in Saarbrücken : Ensemble spielt Bach und Vivaldi in der Saarbrücker Friedenskirche

Zwei Konzerte mit Werken von Johann Sebastian Bach, Domenico Scarlatti und Antonio Vivaldi spielt das Ensemble Le Concert Lorrain an diesem Montag, 15. Juni, jeweils um 18 und um 20 Uhr, in der Friedenskirche in Alt-Saarbrücken am Ludwigsplatz.

Das teilt der Veranstalter, das Musikpodium Saar, mit.

Das Bedürfnis vieler Menschen nach gemeinsam erlebten Live-Kulturveranstaltungen sei groß und kein „verzichtbarer Luxus“, schreibt das Musikforum Saar in einer Mitteilung. Viele freischaffende Künstler müssten rasch wieder auftreten können, damit sie auch wieder Einnahmen generieren können. „Kultur, insbesondere die Musik, ist nicht nur ein Wert an sich, sondern wirkt auch als Seelentröster und -heiler“, bekräftigt der Veranstalter. Nun dürfen sich die Saarländer nach Worten des Musikpodiums wieder auf öffentliche Konzerte freuen, zunächst mit einer Gesamtzahl von 50 Personen.

Das Ensemble Le Concert Lorrain wurde 2000 von der französischen Cembalistin Anne-Catherine Bucher gegründet und hat sich der deutschen und französischen Musik des Barock verschrieben. Heute wird das Ensemble geleitet von Bucher und dem deutschen Cellisten Stephan Schultz.

Bei den beiden Konzerten am Montag in der Friedenskirche handelt es sich laut Angaben von Ensemble-Leiter Schultz um die ersten zwei klassischen Live-Konzerte nach dem Lockdown in Saarbrücken. Das Musikpodium versichert, dass das von der Stadt Saarbrücken genehmigte Hygienekonzept streng eingehalten werden soll. Der Eintritt ist frei, es wird am Ausgang jedoch eine Kollekte erbeten.

Beide Konzerte sind laut Veranstalter jeweils auf 48 Personen begrenzt. Jeder Besucher müsse sich außerdem anmelden. Personen, die Covid-19-Symptome aufweisen, oder mit Coronapatienten in den letzten drei Wochen in Kontakt waren, können nach Worten des Veranstalters keines der beiden Konzerte besuchen.

Anmeldung unter Angabe von Vorname, Name, Adresse und Telefonnummer per Mail an: shscello@gmail.com.