| 20:37 Uhr

Notstand in Portugal
Portugal geht das Benzin aus

Lissabon.   Wegen eines Streiks der Fahrer von Gefahrgut-Lastwagen hat die portugiesische Regierung kurz vor den Osterfeiertagen den Energienotstand ausgerufen. Knapp 2800 Tankstellen im gesamten Land hätten bereits Treibstoffknappheit gemeldet, darunter rund 800 allein in der Hauptstadt Lissabon, berichtete gestern die Wochenzeitung „Expresso“. red

Es fehle vor allem an Diesel. Gestern rief die sozialistische Regierung den Notstand aus.  An den Tankstellen bildeten sich lange Schlangen.