| 20:32 Uhr

Verwechslung
Zwei Mal Leonardy, aber bloß einer spielt die Orgel

Robert Leonardy (links) und Sohn Bernhard.
Robert Leonardy (links) und Sohn Bernhard. FOTO: Bonenberger
Saarbrücken.

Ginge es bloß um die Mähne, könnte man beide (s.o.) schon mal verwechseln: Robert und Bernhard Leonardy. Trotzdem hätten wir Leonardy den Jüngeren nicht gleich um ein Vierteljahrhundert altern lassen müssen, wie just in „treff.region“ (Ausgabe 21. Dezember) geschehen. Tut uns leid. Umso erfreulicher, dass er’s mit Humor nimmt. „Ich werde meinem Vater immer ähnlicher“, schreibt er. Also, jetzt noch mal korrekt: Bernhard Leonardy leitet am Ersten Weihnachtstag, 10 Uhr, in der Basilika St. Johann Chor und Orchester bei der festlichen Musik von Antonio Vivaldi. Und er spielt die Orgel. Darin unterscheiden sich Vater (Pianist) und Sohn (Organist) dann doch.



(oli)