| 20:32 Uhr

Kunst
Über 500 000 Besucher im Barberini-Museum

Potsdam.

Das Museum Barberini in Potsdam hat in seinem ersten Jahr über 500 000 Besucher gezählt. Nach Ausstellungen zum Impressionismus und der Klassischen Moderne sowie zur US-Moderne läuft derzeit eine Schau über Künstler in der DDR. 2018 werden die Ausstellung „Max Beckmann. Welttheater“ mit Gemälden des Künstlers aus der Welt des Theaters, Zirkus und Varietés, die Exposition „Gerhard Richter. Abstraktion“ sowie die erste deutsche Retrospektive zum Werk des Neoimpressionisten Henri-Edmond Cross (1856-1910) gezeigt.